Texte & Auftritte

Ob als Autor, Dozent, Vortragender oder Moderator, ob in Cambridge, den USA, Brüssel, Wien oder Berlin: Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich mit internationaler Politik und Demokratie, Medien und politischer Kommunikation sowie mit dem Einfluss des Internets auf unsere Gesellschaft.

Eine Auswahl meiner Publikationen und Vorträge finden Sie hier.

Bücher

Christian Herzog, Heiko Hilker, Leonard Novy, Orkan Torun (Hrsg.), Transparency and Funding of Public Service Media – Die deutsche Debatte im internationalen Kontext, Springer VS, Wiesbaden 2018
Christoph Kappes, Jan Krone, Leonard Novy (Hrsg.), Medienwandel kompakt 2014 – 2016. Netzveröffentlichungen zu Medienökonomie, Medienpolitik & Journalismus, Springer VS, Wiesbaden 2017
Christoph Kappes, Jan Krone, Leonard Novy (Hrsg.), Medienwandel kompakt 2011 – 2013. Netzveröffentlichungen zu Medienökonomie, Medienpolitik & Journalismus, Springer VS, Wiesbaden 2014
Leonard Novy, Britain and Germany Imagining the Future of Europe. National Identity, Mass Media and the Public Sphere, Palgrave Macmillan, London, 2013

Leif Kramp, Leonard Novy, Dennis Ballwieser und Karsten Wenzlaff (Hgg.), Journalismus in der digitalen Moderne, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2013
Leonard Novy, Georg Eckert und Dominic Schwickert (Hrsg.), Zwischen Macht und Ohnmacht. Facetten erfolgreicher Politik, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 2013
Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Sustainable governance indicators. Policy performance and executive capacity in the OECD , Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, 2009 (verantwortlich: Stefan Empter und Leonard Novy)
Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Lernen von Obama? Das Internet als Ressource und Risiko für die Politik, Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, 2009 (verantwortlich: Leonard Novy)
Leonard Novy, Thomas Fischer und Andreas Kießling (Hrsg.), Politische Reformprozesse in der Analyse, Untersuchungssystematik und Fallbeispiele, Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh, 2008

Artikel

„Resilienz ist eine Zukunftsfrage“ (Interview), Internationale Politik Spezial, 3/2020, 62-67
Dem westlichen Journalismus droht der Kollaps, Der Tagesspiegel, 23.9.2020
#Journalismus Rettungspakete werden nicht reichen: Die wankende vierte Gewalt, CARTA, 15.5.2020 (mit Frederik Fischer und Alex Sängerlaub)
Wann kommt der nächste Ausnahmezustand? Warum das Corona-Risiko nicht absolut gesetzt werden darf, , Der Tagesspiegel, 17.4.2020 (mit Georg Eckert)

Corona-Pandemie: Wir sollten uns nicht von Fallzahlen regieren lassen , Augsburger Allgemeine, 29.3.2020 (mit Georg Eckert)
Nach Corona ist vor Corona: Vom gesellschaftlichen Umgang mit Risiken, Die PRESSE, 7.4.2020 (mit Georg Eckert)
Ganz unten. Auf der Suche nach dem verlorenen Ethos der SPD, Frankfurter Hefte/Neue Gesellschaft, 5/2016, 53 ff.
Stefan Heidenreich, Christian Herzog, Leonard Novy, Die Analyse politischer Twitter-Kommunikation anhand von #whizzle / Twitter-Monitor in: ZPB Zeitschrift für Politikberatung, 7 (2015), Nr. 3, 122 – 127
Chancen mit Risiken und Nebenwirkungen. Globale Trends und ihre Auswirkungen auf die Informationsgesellschaft, b.i.t.online Sonderheft 2014: BIX. Der Bibliotheksindex, 13-17
Leonard Novy & Frank Stauss (2013), Eine Partei lebt, in: Thomas Hofer und Barbara Toth (Hrsg.), Wahl 2013. Macht, Medien, Milliardäre. Analysen zur Nationalratswahl, Lit Verlag, Münster, 125-135
Das Ende der alten Zeitungsindustrie , Berliner Republik 5/2013 (mit Till Wäscher)

Lutz Hachmeister/Leonard Novy/Orkan Torun: Journalismus als „creative industry“? Medienpolitische Möglichkeiten kreativ-wirtschaftliche Strategien. In Matthias Machnig/Dirk Kiefer (Hrsg.): Das Bauhaus kommt aus Thüringen: Kreativwirtschaft jenseits der Metropolen. Köln/Weimar/Wien: Böhlau Verlag, 93-111

Leonard Novy (2013), Stiftung Journalismus, in: Lutz Hachmeister / Dieter Anschlag (Hrsg.), Rundfunkpolitik und Netzpolitik. Strukturwandel der Medienpolitik, Köln
Leonard Novy (2013), Changing societies, changing journalism, in: The Office of the Representative on Freedom of the Media (Hrsg.), 2013 Social Media Guidebook, Vienna, Organization for Security and Co-operation in Europe
Chancen und Grenzen philantropischer Finanzierungsmodelle, Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 29-31/2012, 33-39 (mit Knut Bergmann)
Journalismus in der digitalen Moderne, Fachjournalist, 1/2012, 9-12 (mit Dominic Schwickert)
Stiftung Journalismus. Strategieorientierte Medienpolitik braucht praxistaugliche Konzepte, Funkkorrespondenz, 41-42, 2011, 6-10
Wenn Zeitungen stiften gehen, vorgänge, 3/2011, 15-22 (mit Knut Bergmann)
Philanthropische Geschäftsmodelle für Printmedien, Zeitschrift für Stiftungs- und Vereinsrecht (ZStV), 3/2011, 112-115 (mit Knut Bergmann)
Leonard Novy and Mark Fliegauf, Führung braucht Follower, Strategie nicht, Forschungsjournal NSB, 21 (3), 2008, 269-273
Von der Beraterrepublik zur gut beratenen Republik? Ein Diskussionsbeitrag zur Situation und Zukunft von Politikberatung in Deutschland, Zeitschrift für Politikberatung, 1 (2), 2008, 170-190 (mit Dominic Schwickert and Thomas Fischer)
Leader und Follower – Grundzüge eines inter-personalen Ansatzes zur Analyse politischer Führungsleistung, Zeitschrift für Politikwissenschaft, 18 (4), 2008, 399-421 (mit Mark T. Fliegauf und Andreas Kießling)
Leonard Novy and Mark T. Fliegauf, „E-bama“ – Amerikas erster „Internetpräsident“ und die Rolle des World Wide Web für moderne politische Führung, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Lernen von Obama? Das Internet als Ressource und Risiko für die Politik, Gütersloh (Verlag Bertelsmann Stiftung), 2009, 185-199
Sustainable Governance in the OECD – an Overview of Findings, in: Stefan Empter und Leonard Novy (Hrsg.), Sustainable governance indicators 2009. Policy performance and executive capacity in the OECD, Gütersloh (Verlag Bertelsmann Stiftung), 2009, 19-69 (mit Martin Brusis, Andrea Kuhn, Daniel Schraad-Tischler)
Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Das Internet als Medium für Gesellschaftsberatung, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Was Politik von Bürgern lernen kann. Potenziale politikbezogener Gesellschaftsberatung, Gütersloh (Verlag Bertelsmann Stiftung) 2010, 139-166 (mit Andrea Kuhn)
Die Politik stirbt auf dem Sofa, CICERO, 9/2010, 128 ff. (mit Knut Bergmann)
Repräsentation und neue Souveränität, Berliner Republik, Das Debattenmagazin, 1/2011
Journalismus 2020 – Perspektiven für den Journalismus in der digitalen Moderne, Policy Brief, stiftung neue verantwortung, 6/2011
Soft-Talk. Folgen der neuen Talkshow-Welle, in: Dieter Anschlag, Claudia Cippitelli, Lutz Hachmeister, Uwe Kammann, Peter Paul Kubitz, Petra Müller (Hrsg.): Jahrbuch Fernsehen 2011, Marl/Berlin, 2011
Nachhaltig kommunizieren – Nachhaltigkeit kommunizieren, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Politik nachhaltig gestalten. Wie man nachhaltige Politik macht, kommuniziert und durchsetzt, Gütersloh (Bertelsmann Stiftung), 169-190 (mit Markus Rhomberg)

Vorträge und Moderationen

Journalism, Artificial Intelligence and the Algorithmic Public Sphere (Tagesmoderation), Cologne Futures, WDR Funkhaus Köln, 27.11.2020
Media(R)evolution (Moderation), Online Diskussionsreihe zur Zukunft des Journalismus in den USA und Deutschland, New York / Berlin, September / Oktober 2020
NEUSTART: Shaping the Post-Covid Media Order (Moderation), M100 Sanssouci Colloquium, Potsdam, 17.9.2020
„A very stable genius“? Twitter als Medium politischer Kommunikation (Moderation), IfM und Stiftung Mercator, Berlin, 22.11.2019

Populism in New Media Democracies: the Case of Germany and the AfD, Queen’s University Belfast, 30.9.2019
Es war einmal die Sozialdemokratie…, CARTA Salon #5 mit Nina Gühlstorff, Hanno Burmester und Kevin Kühnert, Theater im Bauturm, Köln, 8.7.2019
Germany without Merkel, Annual Summer Roundtable, Institutional Investor, Lisbon, 6.6.2019
50 Jahre 1968. War da was?, CARTA Salon #4 mit Claus Leggewie, Heinz Bude, Ulrike Winkelmann, Leonard Novy, Theater im Bauturm, Köln, 25.6.2018
Keynote, Audience Engagement Day 2018, ORF Wien, 23.2.2018
Freiheit und Medien, Vortrag und Diskussion mit Seweryn Blumsztajn, Goethe Institut, Krakau, 16.2.2018
Hat die Zeitung noch eine Zukunft? Vom Wandel der Medienlandschaft und seinen möglichen Folgen für die GesellschaftWuppertal, 8.2.2018
The Building Blocks of the EchoChamber, Vortrag und Diskussion, The EchoChamber: A Conference on hate speech on the Internet, Konrad-Adenauer-Stiftung Israel, Israel Foreign Ministry und Simon Wiesenthal Center, Jerusalem, 12.7.2017
The Future of Left Movements, Diskussion mit Bar Gissin, Yael Sinai und Johanna Uekermann, What is left of the left, University of Haifa, 13.1.2017
Das Phänomen Trump. Was können Medien aus der US-Wahl lernen?, TU Dortmund, 8.12.2016
Sprache. Macht. Politik, Vortrag und Diskussion mit Katarina Barley, SPD-Generalsekretärin, SPD-Fraktion, Bundestag, 29.9.2016
Wohin geht die Reise?, Keynote , tpc Media Future Day 2015, Zürich, 9.6.2015
Die Unwucht der Verhältnisse: Journalismus, Demokratie und digitale Moderne, Vorlesung, im Rahmen der Ringvorlesungsreihe „InnovationCity 2030“, Mediencampus Hamburg, 16.4.2015
Die Wellen reiten oder von der Flut überrascht werden? Globale digitale Trends und ihre Auswirkungen auf die Bibliothek, Vortrag, 3. Juni 2014, Bibliothekartag, Bremen
Neue Berichterstattung für ein neues Zeitalter, Vortrag auf dem Deutsch-Türkischen Medienseminar der deutschen Botschaft, Antalya, 7.11.2013

Back to top of page